Fußball - Kreisoberligist stellt sich neu auf

Limbach-Oberfrohna.

Die Planungen beim Fußball-Kreisoberligisten FSV Limbach-Oberfrohna nehmen kurz nach dem verloren Kreispokalfinale gegen die Spielvereinigung Reinsdorf-Vielau bereits konkrete Formen an. Nach dem Abschied von Spielertrainer Tim Strathe, der ein Traineramt im Nachwuchszentrum des Chemnitz FC übernimmt, steht ab der kommenden Saison David Klenner an der Seitenlinie des FSV. Der 37-jährige bringt dabei viel Erfahrung mit. Nach jeweils zehn Jahren beim FC Wittgensdorf und bei Fortuna Chemnitz, wo er Trainererfahrung bei den Herren sammelte, trainierte er auch fünf Jahre die A-Jugend der Fortuna in der Landesliga. Neben dem neuen Trainer präsentierte Limbach-Oberfrohna auch gleich sieben neue Spieler, die alle zwischen 18 und 25 Jahre alt sind. Henri Kempf, Paul Schaltonat, Plamedi Nkumu, Kevin Enge, Paolo Wolf, Maximilian Clausing und Miguel Goncalves Grincho verstärken den FSV ab der nächsten Saison auf dem Rasen. (pme)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...