Fußball - Lok-Elf kommt auf den Prüfstand

Zwickau.

Der ESV Lok Zwickau tritt in der Fußball-Landesklasse am Sonntag, 15 Uhr beim FSV Motor Marienberg an. Dort haben die Marienthaler eine hohe Hürde vor sich. Denn in den vergangenen 14 Spielen bezogen die Erzgebirger lediglich eine Niederlage, das war zuletzt beim 2:3 in Oelsnitz. "Es ist ein Spitzenspiel Dritter gegen Fünfter. Für unsere junge Mannschaft wird es eine echte große Herausforderung, bei der sich die Spieler beweisen müssen", sagte Lok-Trainer Sven Döhler. Er muss diesmal auf Marcus Balg verzichten. Zudem steht hinter dem Einsatz von Florian Bräu (Knieverletzung) ein Fragezeichen. Dafür kehrt Marius Catterfeld definitiv in die Mannschaft zurück. Das Heimspiel gegen Marienberg hatte Lok im November 4:2 gewonnen. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...