Kegeln - Erstliga-Absteiger im Pokal ausgeschieden

Zwickau.

Das dritte Jahr in Folge haben es die Classic-Kegler des TSV 90 Zwickau im DKBC-Pokal mit dem ATSV Freiberg zu tun bekommen. Die erhoffte Revanche für die klare 0:8 (3240:3485)-Zweitrundenniederlage bei den Bergstädtern im vorigen Jahr sollte jedoch nicht gelingen. Der Absteiger aus der 1. Bundesliga 120 Wurf zog gegen den Vorjahressiebenten der 2. Bundesliga Ost/Mitte auf heimischen Bahnen mit 4:4 und 11,5:12,5 Sätzen (3387:3366) den Kürzeren. Die Marienthaler spielten mit Patrick Hirsch (566 Kegel), Florian Forster (586), Sascha Schubert (540), André Giller (561), Daniel Grafe (574) und Torsten Scholle (560). Den Tagesbestwert erzielte der Freiberger Felix Wagner (602 Kegel). (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...