Vertriebsmarketing: Hier gibt's Hilfe im digitalen Umgang

So bietet ein Team aus dem Verlag Unterstützung bei der Nutzung von Online-Themen der Zeitung. Sogar Tablets gibt es.

Schnell abrufbar, eine intuitive Menüführung und alle Nachrichten sind schon am Abend vor dem Erscheinen in der gedruckten Zeitung lesbar: Wer ein Abonnement für das E-Paper von "Freie Presse" hat, kann nur Gewinnen. Informationsvorsprung, zum Beispiel. Oder ein Lob für nachhaltige Lebensführung. Vor allem aber gewinnt man Lust am neuen Lesen.

Das E-Paper ist umweltfreundlich. Natürlich lesen viele Menschen gern eine richtig schön raschelnde Zeitung am Frühstückstisch. Das soll auch in Zukunft so sein. "Wir freuen uns aber auch über jeden Leser, der mit uns digital die Region entdeckt", sagt Daniela Arnold. Mit ihrem fünfköpfigen Team sorgt sie im Verlag dafür, dass jeder Leser unkompliziert das E-Paper nutzen kann. "Aktuell lohnt es sich besonders, ein solches Abo abzuschließen", erklärt Daniela Arnold. "So können beispielsweise unsere Leser der gedruckten Ausgabe jetzt das Digitalabonnement zu einem besonders günstigen Preis lesen." In einer Testphase ist es normalerweise möglich, sechs Monate lang das E-Paper für 4,99 Euro im Monat durchzublättern und alle Vorteile des digitalen Zeitungsangebotes zu nutzen. Doch weil die "Freie Presse" in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag feiert, gibt es das Angebot nun für nur einen Euro im Monat (für sechs Monate). Infos erhalten Sie hier: www.freiepresse.de/treue

Das E-Paper zu nutzen, geht kinderleicht. Die App für Tablets und Smartphones lässt sich im Appstore oder Google Playstore runterladen. Anschließend geben Sie einfach Ihre bei der Registrierung gewählten Zugangsdaten ein. Schon öffnet sich das digitale Angebot. Daniela Arnold: "Das E-Paper der Freien Presse lesen Sie in der originalen Zeitungsoptik und mit vielen nützlichen Funktionen." Mit der unkomplizierten Wischfunktion können Sie nun einfach loslegen. Blättern Sie von Seite zu Seite. Von hinten oder von vorne. Den Lokalteil vor dem Sport - oder einfach andersrum. Ihnen sind die Buchstaben zu klein? Macht nix, Ziehen Sie die Sichtfläche einfach mit Daumen und Zeigefinger schön groß auf. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch gut für die Augen. Wenn Sie nicht von vielen Bildern und Linien abgelenkt werden wollen, dann tippen Sie einfach auf den Artikel und sie landen in einer noch übersichtlicheren Textdarstellung. Natürlich können Sie ihr technisches Gerät auch einfach drehen und sich das E-Paper im bequemen Querformat zu Gemüte führen.

Was das E-Paper noch alles bietet? Man kann sich die Artikel beispielsweise vorlesen lassen. "Oder", schlägt Daniela Arnold vor, "Sie lösen ihre Kreuzworträtsel künftig einfach digital." Wem ein Artikel besonders gefallen hat, der liest ihn einfach immer und immer wieder. "Dabei hilft dann eine komfortable Archivierungsfunktion", erklärt Daniela Arnold. Sie haben gar kein Smartphone oder Tablet zur Hand? Dann bekommen Sie es einfach zum Vertragsabschluss dazu! Alle Tablets und Smartphones im Digitalpaket kann man unter www.digitalpaket.de auswählen.

Möchten Sie die Inhalte von "Freie Presse" auf der Internetseite oder in der App FP News lesen, dann werden Sie Pluskunde! Denn richtig viel Informationswert erhalten Sie mit FP+. Egal, ob sie einfach im Netz surfen und auf Artikel Ihrer Heimatzeitung stoßen oder ob sie in den sozialen Netzwerken unterwegs sind. Die Journalisten verfassen aufwändig recherchierte Artikel aus ihrer Region. "Das kleine Plus kennzeichnet die Beiträge, die den Digitalabonnenten vorbehalten sind", erklärt Torsten Kleditzsch, Chefredakteur der Tageszeitung. "Es sind in der Regel die aufwändigsten Recherchen unserer Journalistinnen und Journalisten vor Ort, die Texte, die den Charakter der Freien Presse prägen. Regional. Glaubwürdig. Weitsichtig. Das Abo lohnt sich also." Für diejenigen, die bereits unsere gedruckte Zeitung lesen, gibt es natürlich besondere Angebote dazu.

Daniela Arnold und ihrem Team ist es wichtig, dass die Menschen in der Region sich mitgenommen fühlen. "Wir entwickeln viele Möglichkeiten, den Nutzern unserer digitalen Angebote eine Hilfestellung zu geben."

Ein Beispiel ist: freiepresse.de/service/erklaervideos

Zurück zum Spezial "25 Jahre freiepresse.de"

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.