Neuer Etat sieht Kreditaufnahme vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Heinsdorfergrund.

Der Gemeinderat von Heinsdorfergrund beschließt in seiner Sitzung am Montag den "stark durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie" geprägten Haushalt der Gemeinde für 2021 und 2022. Aufgrund von tatsächlichen und prognostizierten geringeren Erträgen etwa bei Gewerbe- und Einkommenssteuern bei gleichzeitigem Investitionsbedarf für Projekte wie die Schulerneuerung mache sich die Aufnahme eines Kredites notwendig. Der Hebesatz der Gewerbesteuer soll unverändert bleiben, heißt es in der Beschlussvorlage des Etats. In der 19 Uhr im Gemeindezentrum beginnenden Sitzung geht es zudem um die Zukunft der Alten Mühle in Hauptmannsgrün - deren Abriss und Renaturierung als Ausgleich für ein neues Wohngebiet jüngst verworfen worden war. (gem)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.