Weihnachtsmarkttour kommt nicht nach Reichenbach

Die "MDR Jump Weihnachtsmarkttour" wird nicht in Reichenbach Halt machen. Die Entscheidung ist am Samstagabend in der MDR-Livesendung "Weihnachten bei uns" gefallen. Gewinner ist Thierschneck in Thüringen.

Die Vertreter der drei Städte, die noch im Rennen um die Wildcard waren, Bernburg (Sachsen-Anhalt), Reichenbach im Vogtland (Sachsen) und Thierschneck mussten auf der Bühne live für ihre Stadt werben. Nach einer kurzen Vorstellung hatten sie in einer zweiten Runde 30 Sekunden dafür Zeit. Für Reichenbach warben Oberbürgermeister Raphael Kürzinger und Marktmeisterin Anne Kummer.

Zwischen den beiden Auftritten wurden noch die Videos der Städte gezeigt, mit denen sie ins Rennen um die Wildcard gegangen waren.

Alle Stadtvertreter meisterten ihre Vorstellung sehr gut. Nun kam es darauf an, wie viele Anrufer die Städte für sich gewinnen konnten. Gleich nachdem die Telefonnummer bekannt gegeben wurde, schickten sie die Vertreter nach Hause, posteten, schickten Nachrichten und riefen selbst fleißig an. Die wichtige Telefonnummer wurde schnell per Social Media geteilt.

Kurz vor Ende der Sendung wurde das mit Spannung erwartete Ergebnis bekannt gegeben. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen aller drei Bewerber. Am Ende hatte Thierschneck mit 37,27 Prozent das beste Ergebnis vor Reichenbach mit 33,23 Prozent und Bernburg mit 29,50 Prozent.

OB Raphael Kürzinger: "Natürlich sind wir mit unserem Bewerbungsvideo und der Livebewerbung angetreten, um die Tour am 21. Dezember auf den Reichenbacher Weihnachtsmarkt zu holen. Und natürlich waren wir im Moment der Ergebnisverkündung enttäuscht, dass wir es nicht bis ganz nach vorn geschafft haben. Reichenbach, Bernburg und Thierschneck haben eine gute Bewerbung abgeliefert. Aber ich freue mich auch für Thierschneck, dass der thüringische Ort die Wildcard gewonnen hat. Danke an alle fürs Anrufen und Mitfiebern."

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...