Perfekter Tag für Traumhochzeit

Ein Fußball-Trainer, der sich traut. Ein Eispirat, der seine Profi-Karriere beendet. Ein Autor, der in seiner Geburtsstadt eine Lesung hält.

Konstantin Seifert, Lehrer, Autor und ehemaliger Glauchauer, hat seine Heimatstadt besucht. Dabei machte er am Donnerstag auch einen Abstecher in die Bibliothek im Schloss Forderglauchau. Grund seines Besuches waren die Vorbereitungen auf eine Lesung, die der in Jena lebende Seifert, im Oktober in Glauchau halten will. Dabei geht es um eine Biografie des jüdischen Arztes aus Niederlungwitz, Hans Serelmann. Seifert will das Buch, das auch einige neue Erkenntnisse über Serelmann beinhaltet, am 19. Oktober im Konzertsaal des Schlosses Forderglauchauvorstellen.(sto) Jens Haprich (39), Spielertrainer beim Fußball-Kreisligisten SV Waldenburg, hat seine langjährige Partnerin Julia (34) geheiratet. An der Trauung, die im Schloss der Töpferstadt stattfand, haben mit Feri Schumann, Christian Jäger und Jörg Götze auch einige ehemalige Mitspieler von Jens Haprich teilgenommen. "Das war ein perfekter Tag", sagt der Spielertrainer, der in seiner Karriere unter anderem auch schon beim Chemnitzer FC, FSV Zwickau und VfB Empor Glauchau gespielt hat. Auch nach der Hochzeit lässt Jens Haprich die Kicker des SV Waldenburg in der Vorbereitung auf die neue Saison schwitzen. Schließlich geht's erst später in die Flitterwochen. "Die holen wir im Herbst bei einem Mexiko-Urlaub nach", sagt Jens Haprich, der seit acht Jahren mit seiner Frau zusammen ist. (hof)

Hannes Albrecht (29), der zwischen 2008 und 2013 für den Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau gespielt hat, beendet seine Profikarriere. Das teilte der Stürmer in dieser Woche - ausgerechnet an seinem Geburtstag - mit. In den letzten fünf Spielzeiten gehörte Hannes Albrecht zu den Leistungsträgern beim Oberligisten Icefighters Leipzig. Auf der Homepage des Teams aus der Messestadt begründet Hannes Albrecht seine Entscheidung: "In den fünf Jahren in Leipzig hat sich für mich persönlich vieles verändert, vor allem durch die Geburt unserer Tochter und daher möchte ich meine Prioritäten neu setzen. In den letzten beiden Jahren mussten meine Freundin und meine Tochter aufgrund meiner Doppelbelastung oft zurückstecken." Der Ex-Stürmer soll seine Erfahrungen künftig als Nachwuchstrainer an die Talente des Leipziger Eissport-Clubs weitergeben. Hannes Albrecht hat seine Eishockey-Ausbildung im Nachwuchsbereich des ETC Crimmitschau erhalten. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...