Tourismus: Oberlungwitz tritt Verein bei

Zuwachs aus dem Kreis für das "Zeitsprungland"

Oberlungwitz.

Ab 1. Januar 2019 wird die Stadt Oberlungwitz Mitglied im Verein Tourismusregion Zwickau, der sich als "Zeitsprungland" um die touristische Vermarktung des Landkreises kümmert. Der Stadtrat entschied sich kürzlich für den Beitritt. "Meiner Meinung nach ist es sinnvoll", sagt Bürgermeister Thomas Hetzel (parteilos), dessen Amtsvorgänger Steffen Schubert anderer Meinung war.

Zwar sieht Hetzel seine Stadt nicht unbedingt reich an touristischen Höhepunkten, doch mit Blick auf die Erweiterung des Radwegenetzes und den Sachsenring, der zum Großteil auf Oberlungwitzer Flur liegt, sei eine größere Bekanntheit durchaus wünschenswert. "Wichtig ist auch, dass wir mit unseren Veranstaltungen im Veranstaltungsplan vertreten sind", nannte Hetzel einen weiteren Grund.

Ina Klemm, Geschäftsführerin der Tourismusregion, war in der Ratssitzung zu Gast und warb für die Mitgliedschaft. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Kommunen derzeit 0,15 Euro pro Einwohner, sodass Oberlungwitz einen jährlich Mitgliedsbeitrag von etwa 890 Euro zahlen muss. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...