1200 Euro für die Kirchgemeinde

Heinrichsort.

Die lokale Kirchgemeinde soll die restlichen 1200 Euro aus dem Ortsbudget des Ortsteiles Heinrichsort erhalten. Das hat der Ortschaftsrat auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig entschieden. Da das Rathaus Lichtenstein erst vor kurzem die coronabedingte Haushaltssperre aufgehoben hatte, konnte der Restbetrag des Ortsbudgets auch erst jetzt freigegeben werden. Das Geld solle nun nach Möglichkeit in das Kirchgemeindehaus an der Prinz-Heinrich-Straße gesteckt werden. Insbesondere die Akustik in dem Gebäude lässt offensichtlich sehr zu wünschen übrig. "Das klingt teilweise wie in einer Grotte", sagte Vize-Ortsvorsteher Dirk Müller zur Sitzung. Daher müsse nun in einen vernünftigen Schallschutz investiert werden. (akli )

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.