Autos prallen zusammen

Bei einem Verkehrsunfall unter der Brücke auf der Inneren Zwickauer Straße in Lichtenstein sind am Freitag zwei Personen verletzt worden. Außerdem entstand erheblicher Sachschaden. Drei Pkw waren gegen 11 Uhr aus ungeklärter Ursache zusammengestoßen, dabei ist auch das Geländer am Fußweg unter der Brücke auf mehreren Metern Länge ramponiert worden. Weil bei zwei Fahrzeugen Betriebsmittel ausliefen, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Die Einsatzkräfte sperrten die Unfallstelle ab. "Wir haben die Trümmerteile beseitigt und im Interesse der Sicherheit bei den betroffenen Fahrzeugen auch die Batterien abgeklemmt", sagt Einsatzleiter René Klein. Weil die Mittel der freiuwilligen Wehr nicht ausreichten, musste für die Reinigung der Straße eine Spezialfirma angefordert werden. Die Lichtensteiner Hauptverkehrsader war über Stunden hinweg vollgesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen führte. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...