Landkreis lässt Petition prüfen

Werdau.

Außer Spesen nichts gewesen. Die Mitglieder der Bürgerinitiative "Grünes Band" aus Callenberg verließen am Mittwochabend unverrichteter Dinge die Hauptausschusssitzung des Kreistages im Verwaltungszentrum in Werdau. Wie Landrat Christoph Scheurer (CDU) mitteilte, werde die eingereichte Petition der Bürgerinitiative derzeit noch untersucht. Dieses Jahr sei nicht mehr mit einem Ergebnis zu rechnen. Ziel der Initiatoren: Dass der Neubau der Straßenmeisterei in Callenberg nicht auf dem vorgesehenen Grundstück entsteht. Mehr als 500 Unterschriften haben sie gegen das umstrittene Vorhaben gesammelt. Nach Auffassung der BI liegt das vorgesehene Grundstück viel zu nah an der Wohnbebauung. Zudem würde renaturierte Landschaft vernichtet. (sust)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...