Radweg fehlt noch Markierung

Der neue Fuß- und Radweg an der Äußeren Dresdner Straße in Zwickau war ruckzuck gebaut und sieht schon seit Wochen fertig aus. Doch noch immer stehen dort Sperrscheiben. Radfahrer mögen das bei dem Wetter verschmerzen. Doch waren die neuen 570 Meter auch für Fußgänger, die ins Kaufland wollen, gedacht. Nach Auskunft von Rathaussprecherin Heike Reinke konnten aufgrund der Witterung die Markierungen in den Überfahrten im Bereich der Tankstelle nicht mehr fertiggestellt werden. Die seien aber zur sicheren Benutzung des Weges nötig. In Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde wurde deshalb vorerst auf eine Freigabe verzichtet. Sobald es die Witterung zulasse, werden die Markierungen und andere kleine Restleistungen durchgeführt und der Fuß-/Radweg für den Verkehr frei gegeben. "Die Stadtverwaltung wird dies rechtzeitig bekanntgeben", so Reinke. 270.000 Euro hat sich die Stadt diese sichere Passage kosten lassen. Für den Weiterbau in Richtung Mülsen, den sich Zwickau und Mülsen schon seit Jahren wünschen, ist das Landesstraßenbauamt zuständig.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.