Werbung/Ads
Menü

Themen:

Reiner Uhlisch (l.) als Koordinator der Jubiläumsveranstaltung und MikeRothemann von der Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade", müssen in Vorbereitung des Tages eine Menge bedenken.

Foto: ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Köhlerturm als Mittelpunkt der Jubiläen

Am Pfingstmontag werden auf dem Gleesberg in Neustädtel drei "runde Geburtstage" gefeiert. Doch unter die Freude mischen sich auch Sorgen.

Von Georg Dostmann
erschienen am 16.05.2018

Schneeberg-Neustädtel. Seit mittlerweile 120 Jahren ist der Köhlerturm auf dem Gleesberg eines der Hauptausflugsziele für Wanderer im Erzgebirge. Und so soll es auch bleiben, hoffen die Organisatoren der Jubiläumsveranstaltung.

Deshalb lädt die die Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade" für Pfingstmontag Interessierte ab 10.30 Uhr auf dem Gleesberg in Neustädtel ein. Dort gibt es dann gleich mehrere gute Gründe, um gemeinsam zu feiern. Dies wäre zum einen das 120-jährige Bestehen des Köhlerturms und der Berggaststätte Gleesberg, zum anderen aber auch der 140. Jahrestag des Erzge-birgsvereins und des dazugehörigen Erzgebirgszweigvereins (EZV) Schneeberg/Neustädtel.

"In der Gaststätte wird es eine Ausstellung über die Geschichte des Gleesbergs mit dem Köhlerturm und des Erzgebirgsvereins geben", berichtet Reiner Uhlisch, der als Koordinator der Jubiläumsveranstaltungen fungiert. Gezeigt werden dann etwa 40 Fotos vom Bau bis heute. "Außerdem soll es eine Sternwanderung geben, bei der Mitglieder aus den verschiedenen Erzgebirgszweigvereinen der Region morgens in ihren Orten starten und gegen halb elf hier eintreffen", sagt der 74-Jährige. Für die Unterhaltung an diesem Tag werden die Bergkapelle Schneeberg sowie der "Glück auf"- Chor sorgen.

Um den Erhalt des Köhlerturms hatte sich bis 2007 der EZV Schneeberg/Neustädtel gekümmert. Dieser hatte 1898 auch den Bau des Turms in Auftrag gegeben. Benannt wurde der Turm nach Johann August Ernst Köhler, dem Gründer und ersten Vorsitzenden des Erzgebirgsvereins.

Seit 2007 sorgt die Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade" für den Erhalt des Turms, da sich der EZV aus Altersgründen dazu nicht mehr in der Lage sah. "Wir organisieren im Frühjahr und im Herbst je einen Arbeitseinsatz", sagt Mike Rothemann, der bei der Bergbrüderschaft für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Dabei werden die Fenster geputzt, die Treppen gekehrt oder kleine Reparaturen durchgeführt. Außerdem kümmern sie sich um die Bildausstellung im Turm, die vor Feuchtigkeit geschützt werden muss. In den nächsten zwei Jahren möchten die Bergbrüder auch den Sockel des Turms erneuern. Allerdings sei auch die Bergbrüderschaft in ihrem ehrenamtlichen Engagement auf Hilfe anderer angewiesen "Die Aussicht vom Turm ist mittlerweile durch den Baumwuchs sehr stark eingeschränkt, außerdem müsste der Turm wieder einmal von außen gesäubert werden", meint Rothemann. Diese Arbeiten müssten allerdings von der Stadt an eine Fachfirma vergeben werden.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.05.2018
André März
Gefahrguteinsatz im Erzgebirge

Oelsnitz/ E. Wegen eines Chemieunfalls in Oelsnitz bei der FSG Firma Sodecia ist?am Sonntagabend?die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz ausgerückt.? ... Galerie anschauen

 
  • 15.05.2018
Stephen Frink
Pralles Leben auf dem Geisterschiff: Wracktauchen in Florida

Key West (dpa/tmn) - Ein Seil weist den Weg in die Tiefe, Hand für Hand ziehen sich die Taucher abwärts. Unten schält sich ein riesiger Schatten aus dem trüben Blau der karibischen See: die «Spiegel Grove», 155 Meter lang, eines der berühmtesten Wracks der Welt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 02.05.2018
Anupam Nath
Bilder des Tages (02.05.2018)

Platsch, Regenschutz, Mai-Krawalle in Honduras, Bällebad:Selfie, Frühjahrsputz, Glück auf, Kuckuck ... ... Galerie anschauen

 
  • 23.04.2018
Sandra Göttisheim
Business statt Bücher: Wenn Studierende gründen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Es beginnt mit einer Idee. Sie ist irgendwann da und geht nicht mehr weg. Kreist durch den Kopf, wird verworfen, wieder aufgenommen, weiterentwickelt. So beginnen wohl die Geschichten der allermeisten Start-ups. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Mo

22 °C
Di

23 °C
Mi

21 °C
Do

24 °C
Fr

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm