Schweigemarsch, Protest und Polizisten

Abtreibungsgegner haben zum neunten Mal in Annaberg-Buchholz demonstriert. Rund 700 Menschen beteiligten sich am Samstag daran. Sicherheitskräfte setzten darauf, den Zug strikt von etwa 600 Gegendemonstranten zu trennen. Laut war es, aber es blieb friedlich. Auch wegen der 400 Polizisten vor Ort.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...