Blutmond versteckt sich

Pech für Frühaufsteher: Viele Wolken verdeckten gestern Morgen die totale Mondfinsternis. Den Crimmitschauern gelangen trotzdem einige sehr gute Aufnahmen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...