Werbung/Ads
Menü

Themen:

Liberec richtete sein letztes Weltcup-Springen 2009 aus

Foto: JOE KLAMAR (SID)

Skisprung-Weltcup in Liberec erneut abgesagt

erschienen am 07.06.2018

Die Rückkehr des Skisprung-Weltcups auf die WM-Schanze im tschechischen Liberec ist erneut geplatzt. Der Ski-Weltverband FIS sagte am Donnerstag die für den 12./13. Januar 2019 vorgesehenen Wettkämpfe aus "organisatorischen Gründen" ab.

Im Februar 2009 hatte Martin Schmitt auf der Großschanze in Liberec WM-Silber gewonnen, seither hat auf der Anlage kein Weltcup-Springen mehr stattgefunden. Schon 2014/15 waren die für Liberec geplanten Wettkämpfe kurzfristig abgesagt worden, weil die erforderliche Fernsehübertragung nicht sichergestellt werden konnte. Damals war Titisee-Neustadt als Ausrichter eingesprungen.

Welcher Ort im kommenden Winter die beiden Weltcup-Wettkämpfe unmittelbar nach der Vierschanzentournee ausrichtet, wird am 10. Juli bekannt gegeben.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 06.01.2018
Daniel Karmann
Bilder des Tages (06.01.2018)

Lichterfest, Große Freude, Hochwasser, Aufprall, Auf zum Präsidenten, Mampf, Abkühlung ... ... Galerie anschauen

 
  • 04.01.2018
Stefan Sauer
Bilder des Tages (04.01.2018)

Rekord, Erithacus rubecula, Abkühlung, Glaube und Technik, Am Boden, Wie Lametta, Massenstart ... ... Galerie anschauen

 
  • 03.01.2018
Jens Keblat
Bilder des Tages (03.01.2018)

Solidarität, Kollision, Eingeknickt, Festtagskost, Ins Wasser gefallen, Es kommt ein Schiff, Ohne Scheu ... ... Galerie anschauen

 
  • 31.12.2017
Angelika Warmuth
Bilder des Tages (31.12.2017)

Regentropfen, 66. Vierschanzentournee, "Namahage"-Ritual in Japan, Frühlingsbote, Nicht cool genug, Happy new year!, Schweinerei ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm