Wichtelhilfe von der Feuerwehr

Was für eine Aktion: Das 3. Adventswochenende steht in Ehrenfriedersdorf normalerweise im Zeichen des Märchenweihnachtsmarktes. Da dieser wie alle anderen ausfallen musste, haben sich die Freiwillige Feuerwehr und die Stadt etwas ausgedacht. "Uns erreichte ein Amtshilfeersuchen von höchster Dringlichkeit. Wir wurden gebeten, dem Weihnachtsmann etwas unter die Arme zu greifen. Unsere Aufgabe war es, seine Wichtelgeschenke, welche er eigentlich auf unserem Weihnachtsmarkt den Kindern gegeben hätte, auszuliefern", heißt es dazu aus der Wehrleitung. Die Sondereinsatzabteilung "Wichtelhilfe" wurde alarmiert. Mit viel Abstand zauberten die Feuerwehrleute ein Strahlen in die Gesichter. Auch in Walthersdorf fand eine ähnliche Aktion statt. Dort wurden mehr als 80 kleine Geschenke verteilt. (aed)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.