Mit 2,2 Promille am Steuer erwischt

Zschorlau.

Den richtigen Riecher bewiesen am Wochenende Polizisten, die einen betrunkenen Autofahrer in Zschorlau aus dem Verkehr zogen. Der Mann (43) war mit seinem Ford am Samstagmittag auf der Straße Am Kuchenhaus unterwegs und von Beamten für eine Verkehrskontrolle gestoppt worden. Bei seiner Überprüfung wehte den Polizisten bereits eine Alkoholfahne entgegen. Daraufhin wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt - und der ergab: 2,18 Promille. Den Führerschein ist der deutsche Staatsangehörige nun los. Laut Polizei wurde seine Fahrerlaubnis sichergestellt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt. Zur Blutentnahme fuhren Beamte den Mann schließlich noch ins Krankenhaus. (juef)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.