Rat stimmt Eiszeit ab 20. September zu

Schönheide.

Bei entsprechender Witterung kann die Eiszeit in Schönheide bereits am 20. September beginnen. Der Gemeinderat kommt damit dem Wunsch des Eishockeyvereins nach. Jener will möglichst Ende September mit dem Training auf dem Eis beginnen. Allerdings dürfen dann keine hochsommerlichen Temperaturen mehr herrschen. Zudem muss sich der Verein mit 8000 Euro an den Kosten beteiligen und personelle Unterstützung beim Aufeisen leisten. Als positiv hob Amtsverweser Eberhard Mädler hervor, dass die Wölfe al- len Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachgekommen sind. Außerdem hatte sich der Verein bei der Kommunalverwaltung per Brief für die gute Zusammenarbeit in der vergangenen Saison bedankt. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...