Diese Bude ist spitz(e)

Als riesige Räucherkerze ist diese Verkaufsbude auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt gestaltet, der gestern Abend offiziell eröffnet wurde. Mitarbeiterin Sylvie Lutz und Geschäftsführer Mirko Paul (Foto) von der Firma Crottendorfer Räucherkerzen sind stolz. 5,60 Meter hoch ist der auffällige Bau, der zudem durch eine Nebelmaschine auch rauchen kann. Nach dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt soll die Räucherkerze nach Crottendorf umziehen und auf dem Außengelände der Erlebniswelt aufgebaut werden. "Die Bude werden wir nutzen, um Kaffee und Kuchen zu verkaufen", erklärt der Firmenchef. Auf dem Schwarzenberger Markt werden neben den Duftkegeln in verschiedenen Größen, auch Räucheröfen und die sogenannten Ziegenbeine in diversen Farben verkauft. (klin)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...