Fördermittel - Geld zum Ausbau des Graupnerweges

Erlabrunn.

Für den Ausbau eines 370 Meter langen Teilbereiches des Graupnerweges, einer wichtigen Zufahrt zu den Kliniken Erlabrunn, hat Landrat Frank Vogel der Gemeinde Breitenbrunn einen Zuwendungsbescheid über knapp 140.000 Euro übergeben. Bürgermeister Ralf Fischer, Vertreter des Gemeinderates und der Klinikleitung nahmen den Bescheid entgegen. Die Zuwendung wird zu 100 Prozent aus Mitteln der Europäischen Union finanziert. Ein Beschluss zu dem Vorhaben steht nächsten Dienstag auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Die Fertigstellung ist bis Juni 2019 vorgesehen, hieß es zur Übergabe. Das Erneuern der Asphaltfahrbahndecke sowie von Teilen des Gehweges und des Schnittgerinnes soll dem völligen Zerstören der stark befahrenen Straße entgegenwirken. Zu Details des Bauablaufs und der Umleitung stimmen sich die Partner noch ab. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...