Glück auf!

Liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich, Sie heute als neuer Lokalchef für die Ausgaben Aue und Schwarzenberg begrüßen zu dürfen. Nah dran zu sein an den Menschen und ihren Geschichten - das ist mein Ziel. Ob Wirtschaft, Politik, Sport oder Kultur: Wie gewohnt, dürfen Sie von Ihrer Heimatzeitung eine große Themenvielfalt erwarten und eine kritische Berichterstattung aus der Region, die aber sachlich, fair und ausgewogen ist. Meine Kollegen und ich arbeiten dafür, dass jeden Morgen eine lesernahe, unterhaltsame und aktuelle "Freie Presse" in Ihrem Briefkasten steckt.

Ganz frisch bin ich im Erzgebirge übrigens nicht. Wobei es vermessen wäre, zu behaupten, dass ich die hiesige Mundart inzwischen perfekt verstehe. Bereits seit 2015 berichte ich täglich als Redakteur aus Aue, zuletzt als stellvertretender Lokalchef für Aue und Schwarzenberg. Jahrgang 1987, aufgewachsen in Jena, Politik-Studium. Das ist mein Lebenslauf in aller Kürze.

Der Dialog mit Ihnen, unseren Lesern, gehört für mich zu den wichtigsten Aufgaben. Was brennt Ihnen unter den Nägeln, welche Themen wünschen Sie sich noch stärker in Ihrer Zeitung? Wir freuen uns auf Ihre Kritik und natürlich gern auch Ihr Lob. Schreiben Sie mir, rufen Sie an oder schauen Sie einfach für ein Gespräch in der Redaktion vorbei. Und nun viel Freude bei der Lektüre.

Ihr Jürgen Freitag

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...