Infrastruktur - Johann'stadt will Schule sanieren

Johanngeorgenstadt.

Die Stadt Johanngeorgenstadt will ihre Grundschule zeitnah sanieren. Dafür hat sie eine Zuwendung des Freistaates nach dem Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetz beantragt. Benötigt werden 43.500 Euro sagte Bürgermeister Holger Hascheck (SPD) im Stadtrat. Knapp 11.000 Euro davon müsste die Kommune aufbringen, der Rest wären Fördermittel. Für das Geld sollen die Klassenzimmer in der Schule und im Hort mit Schallschutz versehen werden. Auch eine neue Dachentwässerung ist vorgesehen. "Wir wollen die Schule in einem guten Zustand halten", sagte Hascheck. (mu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...