Meisterliche Show auf dem Parkett der "Sonne"

Virtuosen Tanzsport mit erfahrenen Paaren gibt es Ende August in Schneeberg zu erleben. Ein kleiner Verein ist Organisator.

Schneeberg.

Ullrik Meinhold ist sich sicher: "Das wird eine opulente Show." Der Vorsitzende des Vereins Tanzzentrum Eleganz Schneeberg meint die Turniere der Landesmeisterschaft in den Standardtänzen, die am 25. August in der Goldnen Sonne in Schneeberg stattfinden. Sein Verein hat die Ausrichtung vom Landestanzsportbund Sachsen übertragen bekommen. "Es ist eher eine Ausnahme, dass so ein kleiner Verein wie wir die Meisterschaft ausrichten darf. Es ist aber auch eine ganz schöne Bürde", sagt Meinhold mit Blick auf Organisation, Werbung und Finanzierung der Veranstaltung - und das mit gerade mal 28 Mitgliedern.

60 bis 80 Paare werden am 25. August in Schneeberg erwartet. Alle müssen fünf Standardtänze tanzen: langsamen Walzer, Wiener Walzer, Quickstep, Slowfox und Tango. Sie tanzen um den eigens als Hauptpreis ausgelobten Silberstrompokal der Stadtwerke Schneeberg GmbH, die die Veranstaltung auch finanziell unterstützen.

Am Start sind Turniertanzpaare aller Wettkampfklassen von D bis A sowie der sogenannten Sonderklasse. Zu den Altersklassen der Senioren gehören Tänzer im Alter von 35 Jahren aufwärts. "Es sind sehr erfahrene Tanzpaare, von denen virtuoser Tanzsport zu erwarten ist", verspricht Meinhold. Die Turniere der D-, C- und B-Klassen finden ab 10 Uhr statt. Bereits hier ist Publikum durchaus erwünscht. Zur Abendveranstaltung mit Ball und Livemusik finden die Turniere der A- und Sonderklassen statt. Auf der Tanzfläche dürfen jeweils maximal sechs bis sieben Paare tanzen. Wertungsrichter entscheiden darüber, wer ausscheiden muss. An den sächsischen Meisterschaften dürfen Paare aus ganz Deutschland teilnehmen. Es geht auch um die Qualifizierung zur Deutschen Meisterschaft. Damit auch die Gäste aktiv werden können, wird zum Publikumstanz zwischen den Turnierrunden eingeladen. "Sie teilen sich sozusagen das Parkett mit den renommierten Sporttanzpaaren", macht Meinhold auf den besonderen Reiz aufmerksam. Nicht festlegen will er sich darauf, wer als Favoriten nach Schneeberg kommt. Da der Meldeschluss vier Tage vor der Veranstaltung ist, sei das jetzt auch noch nicht auszumachen. Das Schneeberger Tanzzentrum schickt übrigens keine eigenen Teilnehmer ins Rennen. "Wir haben auf diesem Niveau in den entsprechenden Altersklassen niemanden. Wir betreiben den Tanz eher im Sinne von Breitensport", sagt Ullrik Meinhold, der mit seiner Frau Angela in der Freizeit vor allem gern Tango tanzt.

Die Sportturniere der Klassen D, C und B beginnen 10 Uhr. Für das Tagessportprogramm gibt es Tickets für 12 Euro.

Der Ballabend beginnt 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Der Eintrittspreis hier beträgt 25 Euro. Die Abendkarte berechtigt auch zum Besuch der Tagesveranstaltung. Karten gibt es nur übers Internet.

www.tanzzentrum-eleganz.de/karten 2018

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...