Nach Mäusebefall: Penny-Markt öffnet wieder

Die Spezialfirma hat ihren Einsatz in Beierfeld abgeschlossen.

Beierfeld.

Nach dem erfolgreichen Einsatz einer Spezialfirma und dem engem Austausch mit dem zuständigen Lebensmittelamt beim Landratsamt des Erzgebirgskreise, kann der Penny-Markt in Beierfeld ab dem heutigen Donnerstag wieder wie gewohnt öffnen. Das teilte ein Sprecher für die Penny-Märkte unterm Dach der Rewe-Unternehmensgruppe mit. "Die Schließung haben wir zugleich für eine kleinere Renovierung und einen neuen Farbanstrich des Marktes genutzt und verglaste Türen bei den Milch- und Molkereiprodukten eingebaut", heißt es weiter. Dies geschah jedoch, um den Energiebedarf des Marktes zu senken.

Am 4. November musste der Markt in Beierfeld zum wiederholten Mal in kurzer Folge wegen Mäusebefalls geschlossen werden. Das zuständige Amt für Lebensmittelüberwachung hatte dies angeordnet. Was genau gegen die Schädlinge getan wurde, und auf welchem Weg sie in den Markt gelangt sind, blieb jedoch unbeantwortet. (matu)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...