Rathaus - Anbau nimmt mehr und mehr Gestalt an

Schwarzenberg.

Der Ende Mai begonnene Umbau des Erdgeschosses im Schwarzenberger Rathaus ist auch mit einem rückseitigen Anbau verbunden. Dort sind mittlerweile die Maurerarbeiten abgeschlossen, erklärte gestern Stephanie Etzold, Sachgebietsleiterin im Bauamt. Der Deckendurchbruch für die neue Fluchttreppe im Bereich Ratssaal ist erledigt, die Treppe wird derzeit eingeschalt und voraussichtlich in der zweiten Augustwoche betoniert. Etwa zwei Wochen später sollen die Deckenelemente eingebaut werden. Im Erdgeschoss laufen gegenwärtig auch Abbrucharbeiten. Dort ist ein modernes Bürgerzentrum geplant. Verwaltungs-, Finanz- und Bauarchiv finden im hinteren Bereich ebenso optimale Bedingungen. Für die zwei großen Bauabschnitte - Übergabe soll Ende Mai 2019 sein - zapft die Stadt unterschiedliche Fördertöpfe an. Gesamtkosten: 1,1 Millionen Euro. Gut 822.000 Euro fließen aus Förderprogrammen. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...