Stadt peppt Spielplatz im Zentrum auf

Neue Spielgeräte neben Nicolaipassage in Aue

Aue.

Zwischen dem Neumarkt-Center und der Nicolaipassage in Aue wird derzeit der Spielplatz erneuert. Die alten Spielgeräte an gleicher Stelle waren marode und verschlissen und hätten deshalb dringend erneuert werden müssen, berichtet die Stadtverwaltung auf Anfrage. "Wir setzen unsere Spielplätze laufend in Stand", sagt Sprecherin Jana Hecker. "Aber dieser war schon länger fällig."

Mitte des Monats begannen die Arbeiten mit dem Abbau der alten Geräte und dem Ausbau des Fallschutzkieses. Anschließend wurden die neuen Spielgeräte - darunter sind ein Federwipptier, eine Doppelschaukel sowie ein Multifunktionsspielgerät mit Rutsche, Rutschstange und Kletternetz - durch die Herstellerfirma aufgestellt.

In dieser Woche plant der städtische Betriebshof noch Arbeiten am Fallschutzkies. Die Kosten für die Spielgeräte sowie deren Lieferung und Aufbau belaufen sich nach Angaben der Stadtverwaltung auf über 17.000 Euro. Diese werden komplett über Eigenmitteln der Stadt Aue-Bad Schlema bezahlt. (gudo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...