Wassertrampolin fürs Freibad Auerhammer

Aue-Bad Schlema.

Weiter "aufgerüstet" wird im Freibad Auerhammer: Die Freizeiteinrichtung im Aue-Bad Schlemaer Ortsteil erhält laut Stadtsprecherin Jana Hecker ein Wassertrampolin für die Jüngsten. Das spezielle Spielgerät ist sowohl im Becken als Schwimminsel als auch an Land als Riesenluftmatratze einsetzbar, erklärt Hecker. "Benutzt werden kann es allerdings erst, wenn die Hygiene- und Abstandsregelungen weiter gelockert werden." Das Trampolin soll dann im Nichtschwimmerbereich zu finden sein und als Ergänzung zur Riesenkrake im Schwimmerbereich dienen. Möglich geworden sei die Anschaffung durch Unterstützung seitens der Wasserwacht, die eine Spende weitergereicht habe. Das Bad in Auerhammer wird laut Hecker am nächsten Montag 85 Jahre alt. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.