51. Erlebnistour führt durch Thalheim

Frühjahrswanderung von "Freie Presse" Stollberg und Kulturbetrieb findet am 21. April statt

Thalheim.

Die nunmehr 51. Erlebniswanderung von "Freie Presse" Stollberg und dem Kulturbetrieb des Landkreises führt nach Thalheim. Dort fand zuletzt im Herbst 2017 eine Tour statt - allerdings ging es damals genau in die andere Richtung.

Standen im Oktober 2017 historische Grenzsteine im Mittelpunkt und führte der Weg von Thalheim in südöstliche Richtung - unter anderem durch den Christlgrund und zum Kriegerdenkmal auf dem Huthübel - so ist diesmal der Nordwesten Thalheims das Ziel.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Wanderleiter sind wie zur Herbstwanderung 2017 die Thalheimer Steven Oesen und Michael Weißbach, die schon damals eine weitere Wanderung angekündigt hatten. Die etwa neun Kilometer lange Wanderung beginnt am Reiterplatz in Thalheim und führt unter anderem zum Forzbachl und zum Schwarzen Kreuz, auch der Steinbruch am Eisenweg wird tangiert. Ein Zwischenziel ist auch die Grube "Gottes Wille", die seit 1994 durch den Bergbauverein Thalheim betrieben wird.

Die große Rast findet am Waldrand zwischen Schwarzem Kreuz und Trial-Gelände statt, erklärt Conni Lange vom Kultur- und Freizeitzentrum Lugau, das wie immer Roster und Getränke anbieten wird. (vh)

Start der 51. Erlebniswanderung am 14. April ist 10 Uhr am Reiterplatz in Thalheim (Stadtbadstraße). Es ist keine Anmeldung erforderlich. Das Entgelt für die Teilnahme beträgt zwei Euro, Kinder bis 12 Jahre laufen kostenlos mit. Die Wertbons für die Roster müssen am Start erworben werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...