Corona-Protest in Oelsnitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Wie schon an vielen Montagen zuvor haben sich auch Anfang dieser Woche Gegner der aktuellen Corona-Schutzverordnungen auf dem Marktplatz des erzgebirgischen Oelsnitz versammelt.

Oelsnitz.

Um die 200 Menschen haben sich am Montagabend auf dem Oelsnitzer Marktplatz eingefunden, um gegen die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zu protestieren. Diesmal ging es insbesondere um die mit den Schulöffnungen einhergehende Testpflicht beziehungsweise die Maskenpflicht ab der 5. Klasse.

Die Redner warnten vor negativen Folgen von PCR-Tests und psychischen Problemen der Kinder. "Was Kindern hier angetan wird, ist ein Menschheitsverbrechen," hieß es unter anderem. Politik, Wirtschaft und auch die Kirche hätten komplett versagt, man müsse sich gegen diese Diktatur wehren.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.