Die Improvisation hat bald ein Ende

Seit März wird am Feuerwehrgerätehaus in Eibenberg gearbeitet. Nun zieht das Löschfahrzeug in die neue Halle ein. Ende Oktober soll alles funktionsfähig sein.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...