Dienststelle in Meinersdorf wird bald gebaut

Im Spätsommer sollen die Arbeiten im Pestalozzi-Haus voraussichtlich abgeschlossen sein

Burkhardtsdorf.

Die Polizei plant einen Ortsposten im Meinersdorfer Pestalozzi-Haus. Speziell Bürgermeister Thomas Probst sieht darin einen großen Wert für die gesamte Gemeinde. Der Einzug der Beamten in der alten Schule sichere seinem Ort auf viele Jahre eine Polizeipräsenz, tat er kund, als die Planungen dazu konkret wurden.

Nun geht das Vorhaben in die Umsetzungsphase. Ab Februar werde am Ausbau des Polizeipostens gearbeitet, berichtete Fachbereichsleiter Jörg Spiller im jüngsten Gemeinderat. Bis zum Spätsommer soll alles für die Polizei hergerichtet sein. Es ist vorgesehen, im Kellergeschoss einige Räume für die Behörde auszubauen. Finanziert wird der Umbau bis zu einer auf 115.000 Euro gedeckelten Summe durch den Freistaat. Dafür überlässt die Gemeinde ihm die Räume 25 Jahre kostenfrei. (bjost)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...