Große Dramen im Warteraum

Die Schwächen der Mitmenschen offenbart das Theaterstück, das morgen zur Mitteldorfer Weihnachtsfeier gezeigt wird. Ein riesiger Aufwand für eine einzige Aufführung.

Mitteldorf.

Die Premiere ist zugleich die letzte Vorstellung. Morgen hebt sich in der Turnhalle Mitteldorf wieder der Bühnenvorhang. In einem witzigen und turbulenten Schwank erfahren die Zuschauer wieder zur Mitteldorfer Weihnachtsfeier, die der Ortschaftsrat organisiert, "wos es su passiert".

Ausgedacht hat sich die durchaus dem realen Leben angelehnten Geschichten Gisela Augustin. Sie hat das Drehbuch geschrieben und einzelne Sketche zu einem 60-minütigen Einakter zusammengefügt. Acht Hobbyschauspieler setzen die Ideen der Mitteldorferin auf der Bühne um. Das Stück wird nur dieses einziges Mal aufgeführt.


Nachdem im vergangenen Jahr "Chaos auf dem Flohmarkt" herrschte, werden morgen nun größere und kleinere Schwächen der Mitmenschen aufs Korn genommen. Das turbulente Stück spielt im Warteraum eines Maklerbüros und in einem Reisebüro. Dort treffen unterschiedliche Charaktere und Persönlichkeiten mit ihren einfachen, skurrilen oder besonderen Wünschen auf mehr oder weniger genervte Angestellte. Wie es sich für ein Lustspiel gehört, kommt es zu Irrungen, Wirrungen und Verwechslungen. "Aber diesmal gibt nicht immer ein gutes Ende", verrät Regisseurin Gisela Augustin.

"Nach den aufwendigen Stücken in der Vergangenheit sollte diesmal die Vorbereitung und die Organisation etwas einfacher werden", erläutert Augustin. "Doch Kostüme, Kulissen und alles, was zu einem Theaterstück gehört, zusammenzutragen, das bedeutet trotzdem viel Arbeit. Es muss schließlich alles möglichst perfekt passen", sagt die 76-Jährige. Fast die gesamte Bühnenausstattung und viele Requisiten stammen aus dem Hause Augustin.

Die Weihnachtsfeier des Ortschaftsrates Mitteldorf in der Turnhalle, Lindenweg 4, beginnt 14 Uhr mit gemütlichem Kaffee trinken. Zu weihnachtlicher Musik gibt es Stollen und Plätzchen, ab 15 Uhr führt die Theatergruppe das Lustspiel "Wos es su passiert" auf. Danach zeigt die Kindertanzgruppe des Carnevalsvereins Stollberg ein kleines Programm.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...