Kollision an geschlossenem Bahnübergang

In Niederdorf hat sich am Freitagabend am Bahnübergang Neue Schichtstraße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Mann wurde mit seinem Mercedes von einer Straßenbahn erfasst und trotz Notbremsung der Bahnfahrerin 60 Meter mitgeschleift. Der 20-jährige Autofahrer hatte die Bahngleise nach Informationen der Polizei trotz roter Ampel und geschlossenen Halbschranken in Richtung Stollberg überquert. Sein Auto prallte mit der von rechts ankommenden Citybahn in Richtung Chemnitz zusammen. Der Mann konnte sich selbst aus dem Auto befreien und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die 52-jährige Bahnfahrerin wurde leicht verletzt. Sachschaden: 20.000 Euro. Wegen der blockierten Strecke musste die Citybahn den Zugverkehr auf der Linie zwischen Pfaffenhain und Stollberg am Abend fast vier Stunden einstellen. (jdf/samü)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...