Museum beendet Corona-Pause

Hartenstein.

Das Museum in der Burg Stein in Hartenstein im Landkreis Zwickau öffnet nach der coronabedingten Pause am Mittwoch, 1. Juli, wieder. Das sagte jetzt Bürgermeister Andreas Steiner (parteilos). Allerdings können vorerst auch nur maximal fünf Personen pro Führung teilnehmen. Das Museum informiert über die geschichtliche Entwicklung der Burg und Grafschaft Hartenstein, zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte vom sächsischen Prinzenraub. Neben einer umfangreichen Waffensammlung kann man Rüstungen, Rechtsaltertümer, Jagdtrophäen und Exponate zu Leben und Alltag in der Region entdecken. (ja)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.