Neues Klettergerüst für den Sommer

Das Piratenschiff am Waldbad hat als Spielgerät ausgedient. Pünktlich zum Saisonbeginn gibt es nun ein weiteres Angebot.

Neuwürschnitz.

Auf dem Gelände des Waldbades im Oelsnitzer Ortsteil Neuwürschnitz gibt es eine besonders auffällige Baustelle. Im Bereich der Grünfläche wird derzeit ein neues Kletterspielgerät aufgebaut - Kinder können sich schon heute auf den Tag freuen, wo man das Spielgerät freigegeben wird, denn dann steht einer Entdeckungstour nichts mehr im Weg.

Ein Turm und eine zweite Plattform werden bei diesem Spielgerät mit einer Hängebrücke verbunden. Das Ganze ist so gestaltet, dass es viele Möglichkeiten gibt zum Klettern. Und eine Rutsche wir ebenfalls angebaut. Wie Thomas Illmann, Sachgebietsleiter Bauverwaltung der Stadt Oelsnitz, erklärt, sei dieses Spielgerät bereits vor zwei Jahren angekündigt gewesen. Jetzt wird das Vorhaben in die Tat umgesetzt. Mitarbeiter einer Zwickau Firma stellen das Ganze auf. Ein Fallschutz für die Kinder wird noch angebracht. Die Kosten, so Illmann, liegen insgesamt bei zirka 30.000 Euro.

Zuletzt stand dort ein Spielgerät in Form eines Piratenschiffes. Das Gerät war allerdings in die Jahre gekommen; eine Tüv-Auffrischung war keinesfalls sicher. So wurde in den politischen Gremien über einen möglichen Ersatz diskutiert. Zur Auswahl standen verschiedene Spielgeräte. Einig waren sich die Lokalpolitiker darüber, dass nicht wieder ein Gerät mit maritimer Anmutung angeschafft werden sollte. Letztlich initiierten sie eine Umfrage in der Kindergärten und Schulen und trafen ihre Entscheidung auf Grundlage der Kinderwünsche. (mit bjost)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.