Noch immer kein Einsatzende für den Winterdienst

Die Saison ist von krassen Gegensätzen geprägt gewesen. Der Januar gilt als einer der kältesten der vergangenen Jahre, der März dagegen war der zweitwärmste am Fichtelberg überhaupt. Und auch die Straßenmeistereien hatten wieder einmal gut zu tun.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...