Sporthalle wird 183.000 Euro teurer

Lugau.

Nachdem der Stadtrat von Lugau das Los "Prallwand" an eine Neubrandenburger Firma vergeben hatte - Kosten: reichlich 35.000 Euro - konnte Bauamtsleiterin Anja Krumbholz eine Kostenprognose für den Umbau des Güterschuppens in eine Halle für den Breitensport abgeben. Das mit 1,43Millionen Euro geplante Projekt kostet letztlich 1,61 Millionen Euro, sagte sie. Neben ausschreibungsbedingten Mehrkosten sei die Verteuerung vor allem einer umfassenderen Erschließung mit erhöhtem Tiefbauaufwand sowie einem größeren Umfang an schadstoffhaltigem Baumaterial, das entsorgt werden musste, geschuldet. Außerdem seien die Schäden am Dachtragwerk größer gewesen als angenommen. Um die Kostenerhöhung etwas zu kompensieren, habe man im Gegenzug die mobile Trennwand weggelassen. (vh)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.