Waffen-Diebe noch immer nicht gefasst

Gersdorf.

Von den Waffen-Dieben in Gersdorf gibt es noch keine heiße Spur. Das hat Christian Schünemann, Sprecher der zuständigen Polizeidirektion in Zwickau, der "Freien Presse" auf Nachfrage mitgeteilt. Die Ermittlungen laufen, die Polizei suche weiter Zeugen. Unbekannte hatten in der Nacht vom 12. zum 13. Januar in der Hauptstraße in Gersdorf die Bewegungsmelder einer Hausbeleuchtung manipuliert und waren dann über ein Kellerfenster in das Gebäude eingedrungen. Sie brachen mit Gewalt einen Waffenschrank auf und stahlen drei Gewehre. Den Munitionsschrank bekamen sie nicht geöffnet. (erki)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.