Leipziger Theaterwerkstätten nähen noch bis Juli Masken

Leipzig (dpa) - Die Leipziger Theaterwerkstätten setzen ihre Produktion von Schutzmasken noch bis zum Sommer fort. Bis Juli kämen voraussichtlich 46 000 Masken zusammen, sagte Stadtsprecher Matthias Hasberg am Montag. Die Schneiderinnen hofften, dann ab dem Sommer wieder ihrem eigentlichen Job nachgehen zu können: Kostüme für die nächste Spielzeit nähen. Die Theaterwerkstätten hatten im März nach der Schließung der Spielstätten wegen der Corona-Pandemie mit dem Nähen der Schutzausrüstung begonnen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.