Vielfalt im deutschen Fernsehen: Es tut sich was

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die deutsche Gesellschaft ist in den letzten Jahrzehnten deutlich bunter geworden. Spiegelt sich das auch im deutschen Fernsehen und bei den Streamingdiensten wider?


Mit wenigen Klicks weiterlesen

  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 16
    1
    440214
    09.04.2021

    "Auch dies zeigt, dass sich etwas ändert im Land" ...
    Die Frage ist nur in welche Richtung es geht und ob das alles für gut zu heißen ist?

    Ich persönlich sehe schon einen gewaltigen Unterschied zwischen der Bezeichnung eines Menschen als Zigeuner und einer Zigeunersoße oder einem Zigeunerschitzel. Und ich glaube auch, dass sich diejenigen sich mal selbstreflektierten sollten, die bei genannten Speisen einen sofortige Assoziation zu Personengruppen herstellen.

    Dieses "Neusprech" macht auf der Welt nicht wirklich etwas besser - wir müssen uns gegenseitig mit mehr Respekt begegnen und nicht indem wir auf der Suche nach bösen Straßen, Speisen und was weis ich, uns in unserer Korrektness gegenseitig überbieten.