Wenn es Zweifel am "sicheren Ankunftsland" Sachsen gibt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach der Blockade in Clausnitz und der Brandstiftung in Bautzen spricht Ministerpräsident Stanislaw Tillich von "Verbrechern" und "konsequenten Ermittlungen". Was droht den Tätern?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Interessierte
    11.03.2016

    Das ist eigentlich falsch ...

    Nach der Blockade in Clausnitz ...
    und der Brandstiftung in Bautzen ....

    Das müßte heißen :
    Nach der Blockade in Clausnitz
    und der Behinderung an den Löscharbeiten in Bautzen ...
    ( so kommt es auch im PSR ...

    Der Brandverursacher kann ja nicht ermittelt werden ....
    Gegen diese Profis - ist man ja vollkommen hilflos ....

    Das ist wie bei der Germanwings
    Da man da nichts finden kann , macht man den jungen Man dafür verantwortlich , damit ist man fertig ...
    Schlimm nur , dass sich ein Pfarrer Gauck auf diesen Deal einläßt – und das im Namen Gottes ..
    Und damit die Familie ins Unglück stürzt ..............


    Schönes Wochenende

  • 0
    0
    Interessierte
    11.03.2016

    Kann das sein , dass hier ein ganz übles Spiel gespielt wird ?
    Kann das sein , dass hier alles in den / an den Osten abgeschoben werden soll ?
    Beziehungsweise - nach Sachsen abgeschoben werden soll ?
    Denn in Thüringen ist es für meine Begriffe noch viel schlimmer mit solchen Linken/Rechten ... etc.Gruppen

    Da sagte die Bettina Böttinger vor 10 Jahren :
    "Wieso denn Köln , wir sind doch nicht Chemnitz "

    Und wenn Sie die Sendung vom Landtag gesehen haben im SF , wie Tillich und Ulbig herunter geputzt wurden von den ´oben genannten Politikern`...
    ( das war doch übelster Art ....
    ( vielleicht soll an deren Stuhl gesägt werden ?

  • 0
    0
    Interessierte
    11.03.2016

    Fahren Ihre Journalisten eigentlich auch in die ABL nach Bayern und NRW und Hamburg , überall dahin , wo was los ist und wo es brennt , oder machen das nur die Journalisten aus den ABL - von München - Freiburg bis nach Greifwald und Bautzen ?
    ( oder vielleicht besser : ´fliegen` ???

    Und machen ´Sie` diese Städte auch so runter , wie das die Westjournalisten hier mit dem Osten machen ???

  • 0
    0
    Interessierte
    11.03.2016

    Im Ortsteil Clausnitz - im mittelsächsischen Rechenberg-Bienenmühle hatten Anwohner und Zugereiste am Donnerstagabend stundenlang einen Reisebus mit Flüchtlingen – blockiert ...

    Im ostsächsischen Bautzen - war in der Nacht zu Sonntag der Dachstuhl einer geplanten Flüchtlingsunterkunft durch "Brandstiftung" zerstört worden …
    Die Polizei ´ermittelt` gegen drei junge Männer, die die "Löscharbeiten" behindert haben ´sollen` …

    "Erschreckend und schockierend"
    "Das sind keine Menschen, die sowas tun. Das sind Verbrecher."

    >
    Also hier wird ermittelt gegen Menschen , die einen Bus ´blockiert` haben ...
    und gegen Menschen , die ´angeblich` Löscharbeiten verhindert haben …

    Das war somit eine ´aufgebracht und angeheiterte` Menschenmenge
    Das sind für meine Begriffe - Lappalien , woran man sich hier festhält

    Aber :
    Keine Menschen + Verbrecher , dass sind die , die den „Brand“ gelegt haben ...

    WER HAT DENN DEN BRAND - GELEGT ?
    DAS IST NÄMLICH - SCHOCKIEREND

    Wie kommen denn die Herren "Dulig-Panter-Gebhardt-Zschocke-Hattke-Lipmann" - und noch andere Politiker aus der gesamten Republik und dazu die Journalisten - dazu , dass die "Sachsen" selbst für diese 4-5 Brände hier in Sachsen verantwortlich sind ???

    Vielleicht kommen diese „Brandstifter“ von wo ganz anders her ?
    Solch eine Tat kann man doch niemandem ´unterstellen` , ohne einen Beweis zu haben !

    Wer solche „DachBrände“ legt , das sind Profis !
    Ein normaler Bürger würde das gar nicht schaffen , und dazu noch , ohne Spuren zu hinterlassen !

    Da kann man doch ´nicht` eine ganze Bevölkerungsgruppe bzw. ein ganzes Bundesland – auf übelste Art herunterputzen !!!

    Wer hat denn diese 19 Brände in NRW - und die in den anderen Bundesländern - gelegt ?
    Wurden dort auch Dachstühle abgebrannt ?
    Hat man dort die Täter schon gefunden ?

    Vielleicht sind das die gleichen Täter , die die Laster ´profimäßig+spurenlos" angezündet haben ?
    Vielleicht reisen diese „Attentäter“ durch die gesamte Bundesrepublik , um Unruhe zu stiften ?

    ( so , wie die Journalisten das auch tun , um überall dabei zu sein !
    .