Belgien und Griechenland mit zweiten Siegen

EM-Viertelfinalist Belgien und Ex-Europameister Griechenland sind in der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 in Russland auf Kurs. Die Belgier bezwangen am Freitag Bosnien-Herzegowina mit 4:0 (2:0) und haben nach zwei Spieltagen ebenso sechs Punkte auf dem Konto wie die Griechen, die sich mit 2:0 (2:0) gegen Zypern durchsetzten.

Weiter auf den ersten Punktgewinn in einem Pflichtspiel muss derweil Gibraltar nach dem 0:4 (0:0) in Estland warten. Für Belgien leitete der Hamburger Emir Spahic mit einem Eigentor den Sieg ein (26.), zudem trafen Eden Hazard (29.), Toby Alderweireld (60.) und Romelu Lukaku (79.) für die Roten Teufel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...