Fauxpas bei England - Erneut Aufstellung verraten?

Ein möglicher Fauxpas des englischen Co-Trainers Steve Holland hat im Fußball-Mutterland für gehörige Aufregung gesorgt und dem kommenden WM-Gegner Panama eventuell die geplante Aufstellung der Three Lions verraten.

Bilder zeigten am Donnerstag den Assistenzcoach von Teammanager Gareth Southgate mit einem beschriebenen Zettel in der Hand, von dem englische Medien auf die Startelf für das Duell gegen den WM-Debütanten am Sonntag (14.00 Uhr MESZ/ARD und Sky) schlossen.

Demnach ersetzt Ruben Loftus-Cheek vom FC Chelsea den angeschlagenen Dele Alli (Tottenham Hotspur) im Mittelfeld, Marcus Rashford (Manchester United) soll für Raheem Sterling (Manchester City) neben Kapitän Harry Kane im Sturm zum Einsatz kommen.

Bereits bei der EM vor zwei Jahren in Frankreich hatte es beim englischen Team eine ähnliche Panne gegeben. Damals hatten Fotos Teile der Startaufstellung für das erste Gruppenspiel gegen Russland verraten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...