Basketball - Zwei Heimspiele für die Niners

Nach dem besonders im letzten Viertel beeindruckend herausgespielten 97:68-Sieg im Ostderby bei Science City Jena stehen für die Zweitligabasketballer der Chemnitz Niners nun zwei Heimspiele an. Am morgigen Dienstagabend gastieren ab 19.30 Uhr die Tabellenfünften der Römerstrom Gladiators aus Trier in der Messe, bevor es am kommenden Samstag, dann ab 19 Uhr, gegen den aktuellen Tabellenletzten Team Ehingen Urspring geht. Die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore kann in diesen zwei Spielen den Startrekord in der Zweiten Bundesliga weiter ausbauen. Bis jetzt haben die Niners von den ersten 18 Saisonspielen 17 gewonnen - das hat noch kein anderes Team geschafft. (tre)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.