Eishockey - Crashers verlieren auswärts knapp

Karten für die Niners-Heimspiele gibt es in den Shops der "Freien Presse". Die Mannschaft der Chemnitz Crashers hat in der Eishockey-Regionalliga bei Tornado Niesky mit 1:2 verloren. Charly Rudolph traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Das Gästeteam startete sehr gut in die Partie und hatte schon in der ersten Minute die Chance zur Führung, doch Tim Berlin traf nur den Pfosten. "Diese Szene sollte bezeichnend für das gesamte Spiel werden. Wir waren über 60 Minuten die aktivere Mannschaft, ließen aber zu viele Möglichkeiten ungenutzt", resümierte Crashers-Sportdirektor Torsten Buschmann. Selbst ein Überzahlspiel Fünf gegen Drei habe man nicht zu einem Treffer nutzen können. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...