Floorball - Chemnitzer gehen leer aus

Die Bundesliga-Herren der Floorfighters haben beide Partien beim Doppel-Heimspielwochenende verloren. Am Sonntag unterlagen die Floorballer in der Schloßteichhalle dem ETV Hamburg mit 4:6. Für Chemnitz trafen Lucas Frommhold, Teemu Manninen, Paul Millard und Maximilian Schröder. Es war ein von beiden Mannschaften intensiv geführtes Spiel. Die Floorfighters machten vor allem in den ersten beiden Dritteln viel Druck. Doch dann wurden ihreAktionen immer ungenauer. "Wir können einfach die Konzentration bis zum Ende nicht halten. Die Mannschaft ist die Wege nicht mehr gegangen, die notwendig waren", sagte Trainer Philipp Hamann. In der ersten Partie des Doppelspieltages hatten die Floorfighters am Samstag gegen Serienmeister Weißenfels keine Chance und unterlagen 3:14. Torschützen: Lucas Frommhold, Erik Schusch- wary und David Reich. (bew)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...