Junioren des CFC ohne Punkte

Nachwuchsmannschaften zweimal knapp bezwungen

Wie bereits in der Woche zuvor, standen die Nachwuchs-Bundesligamannschaften des Chemnitzer FC am Samstag nach ihren Punkt- spielen mit leeren Händen da. Diesmal ging es jedoch weitaus knapper zu. So verloren die U-19-Junioren der Himmelblauen im Haupt- stadion des Sportforums gegen Energie Cottbus mit 0:1. Annähernd 400 Zuschauer verfolgten die Begegnung, in der nach 28 Minuten das Tor des Tages fiel. Damit müssen die personell gebeutelten CFC-Kicker weiter auf ihren ersten Punkt- gewinn warten.

Unterdessen hat das U-17-Team des Clubs bei Eintracht Braunschweig mit 1:2 den Kürzeren gezogen. Nach 0:2-Rückstand konnte Fynn Seidel vom Elfmeterpunkt nur noch verkürzen (37.). Die CFC-Talente sind durch diese Niederlage auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Am kommenden Samstag müssen sie zu einem weiteren Auswärtsspiel bei Union Berlin antreten, während die Chemnitzer U-19-Mannschaft bei Hannover 96 aufläuft. (ms)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...