Tischtennis - BSC Rapid nimmt Favoritenrolle ein

Die Tischtennis-Spielerinnen des BSC Rapid bestreiten morgen ab 14 Uhr in der Sporthalle an der Irkutsker Straße ihre letzte Dritt- liga-Partie des Jahres. Das vorzeitig als Halbzeitmeister feststehende Gastgeberteam nimmt gegen Schlusslicht Schott Jena die klare Favoritenrolle ein. "Unsere Damen treten in Bestbesetzung an, um den neunten Saisonsieg in Folge einzufahren", sagt Rapid-Abteilungsleiter Thomas Neubert. Im neuen Jahr wird es für die Chemnitzerinnen bereits am 7. Januar mit einem Heimspiel gegen Fürstenfeldbruck weitergehen. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...