Wasserball - SCC nimmt Primus ersten Punkt ab

Die Bundesliga-Wasserballerinnen des Schwimmclubs Chemnitz (SCC) haben dem souveränen Tabellenführer Waspo Hannover den ersten Punkt abgenommen. Am 5. Spieltag der 1. Bundesliga konnte das Team von Trainerin Anja Skibba ein 11:11 in Hannover erkämpfen. Nach vier Siegen zum Auftakt war das der erste Punktverlust für den Ligaprimus aus Niedersachsen. Die Chemnitzerinnen haben nach den ersten fünf Spielen einen Sieg, zwei Unentschieden sowie zwei Niederlagen auf dem Konto und belegen den 3. Platz in der Tabelle. Das nächste Spiel bestreiten die "Black Pearls", wie sich die Wasserballerinnen nennen, am 19. Januar, 17 Uhr, in der Schwimmhalle des Sportforums gegen den Tabellenvierten aus Bochum. Im Anschluss treten die Männer des SCC ab 19 Uhr in der 2. Bundesliga gegen den SVV Plauen II an. Die Chemnitzer belegen hier aktuell den drittletzten Platz der Tabelle, derzeit ist in der Liga Winterpause. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...